Verabschiedung

Am Montag , 11. Februar 2019 kamen wir der traurigen Pflicht nach, den Ehrenobmann des Verbands der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung und Ehrenmitglied im Verband der Heimat- und Trachtenvereine Oberösterreich, Herrn Konsulent Ingo Günter Radhuber zu verabschieden. Er erlag am 05. Februar nach längerer aber geduldig ertragener Krankheit.

 

Günter brannte für die Volkskultur und stand dem Verband als Obmann von 1988 bis 2002 vor. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. 


JHV des Verbands Linz am 09. Februar 2019

Unsere unmittelbare Dachorganisation, der Verband der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung, hat zu seiner ordentlichen Jahreshauptversammlung geladen. Selbstverständlich waren auch wir Grünbergler dabei. 

Bei dieser Veranstaltung präsentierte sich der Trachtenverein "Altenberger Granit", der anschließend als neuer Verbandsverein aufgenommen wurde.

 

Besonders stolz waren wir auch auf die Vorstellung unseres neuen Obmannes Markus Baumann, der seine Antrittsrede mit Bravour meisterte. Weiter präsentierten auch unsere beiden Patenvereine ihre neuen Obmänner. Der Trachtenverein Donautal Leonding Obm. Hermann Haim und die Volkstanzgruppe D´Hoangartler Thomasroith Obm. Daniel Moshammer.

 

Leider war die Veranstaltung vom Tod unseres Ehrenobmannes Konsulent Günter Ingo Radhuber überschattet, der am Tag zuvor nach längerem schweren Leiden seiner Krankheit erlegen ist. Konsulent Günther Kreutler würdigte seine Verdienste und brachte sein Mitgefühl zum Ausdruck. Weiters wurde ein Kondolenzbuch aufgelegt, in das alle Trachtler und Trachtlerinnen ihre Beileidsbezeugungen hineinschreiben konnten.

 

Bericht: Franz Zeilinger

 


Jahreshauptversammlung am 19. Jänner 2019

Zur heurigen Jahreshauptversammlung, die erneut im GH Rupp/Hofmann stattfand, konnten wir wieder viele Gäste aus nah und fern begrüßen, was witterungsbedingt im Vorjahr nicht möglich war. Wir freuten uns sehr, dass auch wieder einige passive Mitglieder dabei waren. 

Nach der Begrüßung durch Obmann Kons. Rudi Birnbaumer wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt und in einer Gedenkminute aller in 2018 verstorbenen Trachtler gedacht. Es folgten die Berichte der Funktionäre über das abgelaufene Vereinsjahr. In Vertretung für den Kassier Stefan Scheibl trug seine Frau und Schriftführerin Melanie Scheibl souverän das Finanzergebnis inklusive aller Ausgaben und Einnahmen vor. Kassier und Stellvertreter wurden für ihre Arbeit von den Vereinsmitgliedern entlastet.

 

Nun blickte Rudi auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück und fasste in einer kurzweiligen und teils mit noch unbekannten Fotos gespickten Präsentation das Jahr 2018 aus Grünbergler-Sicht zusammen. 

 

Rudi schaute jetzt auf die letzten 15 Jahre unter seiner Obmannschaft zurück, denn was folgen sollte war die Staffelübergabe. Was für die aktiven Grünbergler schon Gewissheit war, überraschte vielleicht die passiven Mitglieder und die Ehrengäste. Rudi hat sich dazu entschlossen sein Amt als Obmann der Grünbergler zurückzulegen.

 

Unter der Leitung des Wahlleiters Kons. Hans Baumann kam es nun zur Wieder- / Neuwahl der Vereinsfunktionäre, die alle einstimmig wieder- bzw. neu gewählt wurden. Auch der neue Obmann.

 

Was im Sport der Staffelstab und in Königshäusern das Zepter, ist bei uns Grünberglern das Glöckchen, mit dem zur Eröffnung jedes Vereinsabends und anderer offizieller Vereinstermine geläutet wird. Rudi gratulierte dem neuen Obmann Markus Baumann, der sich im Vorfeld der Versammlung bereit erklärte den Vorsitz des Vereins zu übernehmen, wünschte ihm alles Gute und viel Erfolg im neuen Amt und überreichte ihm das Glöckchen. Damit wird Markus künftig das Läuten des Glöckchens der Grünbergler vorbehalten sein.

 

Markus übernahm damit von Rudi in der Versammlung sogleich den Vorsitz, stellte sich vor und hatte auch schon eine schöne Aufgabe vor sich. Die Ehrung von Vereinsmitgliedern. Für ihre Vereinsjubiläen durfte er gleich seiner Frau Monika zu 25 Jahren, seiner Mutter Gabi zu 50 Jahren und Anni Zeilinger zu 60 Jahren Vereinsmitgliedschaft gratulieren.

 

Es folgten die Grußworte der Ehrengäste. Der Obmann des Landesverbands der Heimat- und Trachtenvereine Oberösterreichs Konsulent Gerhard Steiner, der Obmann des Verbandes der Heimat- und Trachtenvereine Linz und Umgebung Konsulent Günther Kreutler, Konsistorialrat Josef Sallaberger, der ehemalige Obmann unseres Patenvereins Donautaler Horst Köhler, der ebenfalls neu gewählte Obmann unseres Patenvereins D´Hoangartler Daniel Moshammer und der Bürgermeister von Frankenburg Hans Baumann nutzten gerne die Gelegenheit und gratulierten Markus zum neuen Amt. Völlig unabhängig von seiner Wahl zum neuen Obmann unseres Vereins, wurde Markus durch Kons. Gerhard Steiner für seinen jahrzehntelangen Einsatz, seine Verlässlichkeit und seiner gewissenhaften Tätigkeiten als Funktionär bei den Grünberglern mit dem Ehrenzeichen des Landesverbands ausgezeichnet!

 

Hans, auf dessen Erfahrungsschatz als ehemaliger Obmann der Grünbergler sicher sein Sohn Markus bei Gelegenheit zurückgreifen darf, hielt nun eine Laudatio für Rudi und bedankte sich bei ihm für aufopferungsvolle 15 Jahre an der Spitze des Vereins, dessen Wohl, Zusammenhalt und Zukunft stets in Rudis Fokus standen. 

 

Die Jahreshauptversammlung wurde durch das Singen der Landeshymne offiziell beendet und wir gingen zum gemütlichen Teil inklusive Sauschädlessen über.

 

Lieber Rudi, du warst 15 Jahre lang der richtige Mann am richtigen Ort. Wir Grünbergler bedanken uns sehr bei dir für deinen Einsatz, deine Zeit und deine Hingabe, mit der du den Verein geführt hast und freuen uns, dass du dich künftig noch als stellvertretender Obmann einbringen und engagieren wirst!

 

Lieber Markus! Die Obmannnachfolge schwelte nun schon lange über uns. Daher sind wir sehr froh, dass du dich bereit erklärt hast, das Amt zu übernehmen! Wir wünschen dir alles Gute, viel Erfolg und toi toi toi für deine neue Aufgabe. Wir unterstützen dich wo immer es geht und stehen geschlossen hinter dir!

 

Euch beiden ist gemein, dass ihr den Verein D´Grünbergler im Herzen tragt!

 


Weihnachtsfeier am 22. Dezember 2018

 

Am letzten Samstag vor dem Fest feierten wir Grünbergler im Wirt am Riegl unsere Weihnachtsfeier. Zuvor trafen wir uns im Würfelspielcafé bei Melanie Ablinger zu einem Umtrunk. Da es recht warm war, gab es mehr Kaltgetränke als Glühwein. Im Anschluss sahen wir von einer Wanderung zum Wirt ab, da es stark regnete und sehr windig war.

Den besinnlichen Teil im Gasthaus gestalteten Elisabeth, Annemarie, Sepp, Rudi und Willi, die Geschichten vorlasen und musizierten. Nach dem Essen saßen wir noch lange gemütlich beisammen, sinnierten und diskutierten Themen die in Bälde und in 2019 auf uns zukommen.